Die Tigerin

Theater Chapiteau

Aschenbrödel

Die Tigerin

Sängerwettstreit

Das tapfere Schneiderlein

 

Kinder-Musik-Theater

FERRIS größte Hits

für Kinder ab 4 Jahren

Dienstag, 06. Mai 2014, 15.00 Uhr im Neuen Schloss, Simmern 

 „FERRIS größte Hits“ – Das Beste aus 15 Jahren

In diesem Programm gibt es ein musikalisches Wiedersehen mit vielen guten alten Bekannten: Dem müden Nilpferd, dem Trompetenschwein, dem unermüdlichen Bonbon-Joe, mit Frechmax, dem Lausebengel und dem krabbeligen Killekitzelkäfer. Die Wackelpuddingberge werden besucht, wo das Elefantentantenballett zusammen mit den Tanzschweinen zur

Aufführung einlädt. Bei den Gewitterhexen donnert, blitzt und hagelt es und beim Plopp-Huii-Krrrrk-Konzert musiziert praktisch eine ganze Kücheneinrichtung mit. Man merkt es gleich, in diesem Konzert ist richtig was los. Da wird gesungen, gegrunzt, geklappert und gepfiffen. Da wird getanzt, gehoppelt, mit dem Popo gewackelt und das Bauchfleisch in Schwingung gebracht. Eine äußerst vergnügliche und ausgesprochen aktive Stunde mit Musik ist garantiert.

Karten und Infos: Tourist-Information im Neuen Schloss Simmern, Schlossplatz 4-8, 55469 Simmern/Hunsrück, Tel.: 06761/837-296, Mail: tourist-info@vgvsim.de, www.simmern.de
Eintrittspreise: Kinder bis 12 Jahre 4,00 €, Erwachsene: 6,00 €
Eine Veranstaltung der Stadt-und Verbandsgemeinde Simmern in Kooperation mit ,,CulturisSIMo“


22. November 2013 · 1 Kommentar · Kategorien: Gourmet, Theater · Tags: ,

Vorverkauf Detectives Dinner startet

Ein Mord in der Beautyfarm steht im Mittelpunkt des kommenden Detectives Dinners,

das das Theaterkontor Schinderhannes und culturissimo 2014 präsentieren werden.

Gespielt wird am 21./22. März und am 11./12. April 2014 im Neuen Schloss in Simmern.

 

 

Landesbühne Rheinland-Pfalz

berglust                 

 

Detectives Dinner 2013 vom Theaterkontor Schinderhannesfestspiele & culinarissimo.

Erleben Sie einen unvergesslichen Genussabend mit culinarissimo und dem Theaterkontor Schinderhannes. Das fünfte Kriminalstück aus der Feder von Michel Becker entführt die Zuschauer in die Österreichischen Berge.  Der Weißwurstfabrikant Wolfgang Wunder hat alle leitenden Angestellten seines Betriebes eingeladen, gemeinsam mit ihm einen Survivalkurs in den Bergen zu bestehen. Mit dabei ist auch seine Tochter Wanda. An einer schwierigen Stelle im Berg stürzt Wanda zu Tode. Schnell stellt sich heraus, ihr Bergseil wurde manipuliert.

Kriminalkommissär Kurt Klotz steht vor einem Rätsel. Wem nützt Wandas Tod? Und sollte sie überhaupt das Opfer sein?

Dresscode:                            Die Gäste werden gebeten, in der alpenländischen Umgebung angepasster Kleidung zu erscheinen.

 

Es gibt zwei weitere Aufführungstermine: 

Am 16. November 2013 in Gemünden und am 2. November 2013 in Sargenroth.