Samstag, 22.03.2014:  Besuch des neuen Mittelrhein-Museums in Koblenz. Die Kosten für Fahrt, Eintritt und Führung betragen 20.- € (Nichtmitglieder 22.- €). Abfahrt: 9.30 Uhr, Gemündener Straße (Maimarktgelände); Rückfahrt: 16.00 Uhr.

Anmeldung bei Josef Moses (Tel. 06761-2157 oder E-mail: culturissimo@t-online.de )

Schloss-Konzert "BaJAZZo"

Schloss-Konzert

BaJAZZo

Jazzensemble der Kreismusikschule Rhein-Hunsrück

Freitag, 14. Februar 2014, 19.30 Uhr

 Das Jazzensemble der Kreismusikschule Rhein-Hunsrück, BaJAZZo, gastiert im Neuen Schloss Simmern.

Nicht nur Jazz, sondern auch Blues, argentinischer Tango, Französische Musettewalzer und noch viele andere Musikrichtungen interpretiert BaJAZZo, deren Namen sich aus dem Begriff ,,Jazz“ und ,,Bajan“ (einer osteuropäischen Variante des Akkordeons) gebildet hat, in einem ungewöhnlichem Sound.

Das Besondere daran ist die Klangsynthese aus Akkordeon, klassischer Gitarre, Acousticbass und Schlagzeug. Erleben Sie einen fantastischen Abend mit BaJAZZo!

 Karten und Infos: Tourist-Information im Neuen Schloss Simmern,

Schlossplatz 4-8, 55469 Simmern/Hunsrück

Tel.: 06761/837-296, Mail: tourist-info@vgvsim.de, www.simmern.de

VVK: 13,00 €, ermäßigt 11,00 €, AK: 15,00 €, ermäßigt 13,00 €,Schüler und Studenten: 10,00 € 

Eine Veranstaltung der Stadt-und Verbandsgemeinde Simmern in Kooperation mit ,,CulturisSIMo“

Kulturverein Region Kirchberg, Arbeitskreis Geschichte,  CulturisSIMo sowie Tourist-Information Kirchberg

Die  Wittelsbacher  am Rhein. Die Kurpfalz und Europa

Tagesfahrt zur Doppelausstellung nach Mannheim mit Besichtigung der Ausstellungen im REM  (Reiss-Engelhorn-Museum) und im Barockschloss Mannheim.

 Samstag den 15. Februar 2014

 Im Wittelsbacherjahr 2014 unternehmen die beiden Kulturvereine Region Kirchberg, CulturiSIMo sowie die Tourist-Information Kirchberg eine gemeinsame Fahrt zu den Museen in Mannheim

Fast 600 Jahre lang wurden die Geschicke der Kurpfalz ununterbrochen von dem Geschlecht der Wittelsbacher bestimmt. Mit der Pfalz und mit Bayern regierten die Wittelsbacher zwei der bedeutendsten Fürstentümer im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und schrieb dabei eine einzigartige Aufsteigergeschichte. Die Wittelsbacher avancierten zu Herzögen, Kurfürsten, Königen und Kaisern.

Die Herzöge von Simmern, die ebenfalls dem Hause der Wittelsbacher angehörten, stellten von 1559 bis 1685 die Kurfürsten der Pfalzgrafschaft bei Rhein in der Residenzstadt Heidelberg.

Die Gemeinschaftsausstellung der Länder Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen zeigt aus 600 Jahren Kulturgeschichte prachtvolle Buchmalereien, kostbare Goldschmiedearbeiten, beeindruckende Skulpturen und kunstvoll gearbeitete Herrschergewänder zusammen mit Alltagsgegenständen aus dem Mittelalter und der Neuzeit.

Eine beeindruckende Ausstellung in Mannheim … erinnert nun an dieses Land Kurpfalz, das nur noch in der Erinnerung besteht. Und taucht ab in die Geschichte einer bedeutsamen Fürstenfamilie. Wohldosiert, mit Exponaten üppiger Zahl ausgestattet, aber nie mit erdrückendem Informationswust belastet, entsteht in zwei Ausstellungshäusern ein faszinierender Rundgang durch die Jahrhunderte. Selten wurde Geschichte so präzise und unprätentiös zugleich, so informativ, aber ohne jede überwölbende Gelehrsamkeit vermittelt. Christian Muggenthaler, Bayer. Staatszeitung (20.09.2013)

Abfahrtszeiten

9:00 Uhr Kirchberg, Busbahnhof Schulzentrum

9:15 Uhr Simmern, Gemündener Straße, Maimarktgelände

11:30 Uhr  (11:45 Uhr) Führung im Reiss-Engelhorn-Museum ca. 1 Std.

14:30 Uhr  (14:45 Uhr) Führung im Barockschloss ca. 1 Std.

Kosten: 33,00 € für Mitglieder des Kulturverein Region Kirchberg und CulturisSIMo Simmern, 35,00 € für Nichtmitglieder

Leistungen: Hin- und Rückfahrt im modernen Reisebus. Eintritt und Führungen durch beide Ausstellungsteile

Anmeldungen: Tourist-Information Kirchberg Marktplatz 5, Tel.: 06763/910-142 oder E-Mail: touristik@kirchberg-hunsrueck.de