Villa Musica

Bus

Kulturverein Region Kirchberg Arbeitskreis Geschichte,

CulturisSIMo Kulturverein der Stadt und Verbandsgemeinde Simmern, evang.Kirchengemeinde Kirchberg, sowie Hunsrücker Geschichtsverein.

Ritter ,Tod und Teufel / Franz von Sickingen

Franz von Sickingen geboren am 2. März 1481 auf der Ebernburg bei Bad Münster am Stein ,gestorben am 7. Mai 1523 auf Burg Nanstein bei Landstuhl /Pfalz war Anführer der rheinischen und schwäbischen Ritterschaft. Als Unterstützer von Anhängern der Reformation stritt er für die Säkularisierung der kirchlichen Güter und führte seine Standesgenossen im Ritterkrieg an. Er bezeichnete sich selbst als den letzten Ritter und bot verfolgten Reformatoren Schutz auf seiner Ebernburg an.. Der Reformator Ulrich von Hutten bezeichnete die Ebernburg als „ Herberge der Gerechtigkeit „.Im Rahmen des bevorstehenden Reformationsjahres 2017 werden folgende Veranstaltungen angeboten

Samstag 26. September 2015

Hunsrücker Geschichtsverein

Exkursion Auf den Spuren des Franz von Sickingen.

Fahrt zur Burg Nanstein bei Landstuhl,wo Franz von Sickingen am 7. Mai 1523 nach der Beschießung der Burg durch kaiserliche Truppen verstarb .(Burgbesichtigung mit Erläuterung ). Vorbei an Kaiserslautern durch das Alsenztal geht es zur Ebernburg bei Bad Münster am Stein auf der Franz von Sickingen 1481 geboren wurde. ( Rundgang mit Erläuterungen ).

Während der Fahrt wird vom Leben des „ letzten Ritters „ und historischen Zusammenhängen berichtet. Der Abschluß der Fahrt ist in einem gemütlichen Lokal in Bad Münster.

Kosten pro Person : 22,50 Euro inkl. Eintrittskosten / Reisepreis bitte im Bus entrichten

Abfahrt Samstag 26. September Simmern am Schloßplatz / Kulturamt 12.00 Uhr

Anmeldungen bei Dr. Fritz Schellack Tel. 06761- 7009 oder f.schellack@t-online.de

 

Samstag 3. Oktober 2015

Kulturverein Region Kirchberg , CulturisSIMo Simmern sowie Evangelische Kirchengemeinde Kirchberg.

Fahrt zur Ausstellung über Franz von Sickingen im Landesmuseum Mainz.

Die kulturhistorische Ausstellung präsentiert eine Vielzahl hochkarätiker Leihgaben und bisher selten gezeigter Objekte über das Leben und die Zeit von Franz von Sickingen. Dabei werden

Gemälde von Albrecht Dürer sowie Lucas Cranach d. Ä. gezeigt Prunkharnische ,Grafiken sowie seltene Turnierbücher und Fehdebriefe ermöglichen es das ausgehende Mittelalter zu erleben.

Kosten pro Person : 24,- Euro / 22,- Euro für Mitglieder der Kulturvereine inkl. Eintritt und Führung durch die Ausstellung / Reisepreis bitte im Bus entrichten

Abfahrt Samstag 3. Oktober 2015 Schulzentrum Kirchberg 8.00 Uhr ,

Maimarktgelände Simmern 8.15

Anmeldungen bei Winfried Wagner Tel. 06763-669114 e- mail winfried.wagner@gmx.de

oder Evang. Pfarrbüro Kirchberg 06763-1570

Text: Kulturkreis Kirchberg

Die Tigerin

Vinyl-Revival